Nachrichten

Nachrichten

Ostatni wpis
24.11.2021

Zobacz
Subventionen

Subventionen

CITREX: Forschungsprojekt im Rahmen eines Industriekonsortiums von PCC Exol und PCC MCAA

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms „Intelligente Entwicklung“ mitfinanziert.

PCC EXOL SA und PCC MCAA Sp. z o. o. führen das folgende Projekt aus:
Neue Generation von polymeren Tensiden mit niedrigem und mittlerem Molekulargewicht, auf der Basis von Biocarbonsäuren, als Bestandteile von kosmetischen Zusammensetzungen und speziellen Verpackungen.

Gemäß der Vereinbarung Nr.: POIR.01.02.00-00-0036/17-00

Gesamtwert des Projekts: 10 730 015,24 PLN

Beitrag des Europäischen Fonds (Subvention): 5 134 324,35 PLN


Das Ziel des Projektes ist es, eine Reihe von neuen polymeren Tensiden mit plastifizierender Wirkung in die Produktion einzuführen sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung dieser Produkte zu sammeln.

Die geplanten Effekte des Projekts sind:

  • Validierung und Optimierung der entwickelten Methode zur Synthese einer Gruppe von neuen polymeren Tensiden;
  • Bewertung der Anwendungsparameter der erhaltenen Produkte als Tenside und plastifizierende Substanzen für die Anwendung in der Kosmetikindustrie und bei der Herstellung von Verpackungen für die Lebensmittel- und Medizinindustrie;
  • Erweiterung der Produktion um eine halb-technische Pilotanlage und Herstellung von Testchargen von Produkten und Verteilung von Mustern an Kunden;
  • Erstellung von Annahmen für das Operationsprojekt für die industrielle Anlage. Das Projekt wird von September 2017 bis August 2020 durchgeführt.

Forschungsprojekt der PCC Exol SA im Rahmen des Sektorprogramms INNOCHEM

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms „Intelligente Entwicklung“ mitfinanziert.

CC EXOL SA führt das folgende Projekt durch:
Entwicklung der Technologie der Synthese und anwendungstechnische Bewertung moderner oberflächenaktiver Polymere, die als spezielle Dispergier- und Netzmittel in der Farben- und Lackindustrie eingesetzt werden.

Gemäß der Vereinbarung Nr.: POIR.01.02.00-00-0039/16-00

Gesamtwert des Projekts: 4 206 545,85 PLN

Beitrag des Europäischen Fonds (Subvention): 2 467 552,33 PLN

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Technologie zur Synthese neuer chemischer Verbindungen und der Erwerb von Know-how in der Anwendung dieser Substanzen, mit potentieller Anwendung in der Schlüsselindustrie der Beschichtungsmaterialien.


Die geplanten Effekte des Projekts sind:

  • Entwicklung einer Technologie zur Synthese einer neuen Gruppe von oberflächenaktiven Polymeren (sog. polymere Tenside) mit besseren Dispergiereigenschaften in Farb- und Lackformulierungen als die auf dem Weltmarkt erhältlichen Produkte.
  • Bewertung der anwendungstechnischen Eigenschaften der entwickelten Substanzen und ihrer Mischungen als Komponenten von Spezialbeschichtungsstoffen auf Basis ökologischer Rohstoffe, die keine flüchtigen organischen Verbindungen enthalten.
  • Verifikation der entwickelten Technologien in der industriellen Produktion.

Juli 2016 – Juni 2019